Ausflug der 1b in die Kreisstadt (Kopie)

12. Januar 2013

Lauter fröhliche, gespannte Gesichter warteten am Dienstagmorgen vor der Schultür darauf, dass es endlich losgeht. Mit gepackten Rucksäcken ging es zum Linienbus, der uns nach Itzehoe fuhr. Hier wanderten wir auf Fußwegen durch Grünanlagen und Wald zum Spielplatz am Planschbecken. Endlich angekommen, eroberten die Kinder das Gelände im Nu. Da gab es einige Mutproben zu bestehen, es wurde auf dünnen Seilen balanciert und steile Kletterpassagen mussten überwunden werden. Voller Stolz erreichten die Kinder das Ziel, eine Rutsche. Das herrliche Wetter lud zu einer Abkühlung am Bach ein. Im Nu waren die Schuhe ausgezogen und es wurden eifrig Dämme gebaut und auf den glitschigen Steinen balanciert. Gut, dass die Kinder Hosen zum Wechseln und Handtücher dabei hatten!

Nach einer stärkenden Frühstückspause, bei der die Enten auch mit versorgt wurden, entdeckten die Kinder die Wasserpumpanlage und ließen mit vereinten Kräften einen langen Bach und einige Stauseen entstehen.

Mittags stiegen lauter müde, glückliche Schüler wieder in den Bus nach Hohenaspe. Auch die begleitenden Erwachsenen waren zufrieden mit dem harmonischen Verlauf dieses ersten Ausflugs der Kinder.

Zurück