Autorenlesung von und mit Dirk Walbrecker

21. Februar 2014

Von Löchern im Bauch und schwangeren Seepferdmännchen

Autogramme, Autogramme!

Dank der Unterstützung des Friedrich-Bödecker-Kreises in Schleswig-Holstein e.V. durften wir einen besonderen "Deutschlehrer" begrüßen! Der Autor Dirk Walbrecker ließ in zwei Lesungen unsere Kinder in die spannende und unterhaltende Welt der Bücher eintauchen.

Für die ersten beiden Klassen las unser Gast etwas über einen leckeren Geburtstagsschweinpopo, in den Rebecca hineinbiss und er berichtete über ein aus der Schwebebahn hüpfendes Elefantenkind. Welche Geschichte davon wahr und welche erlogen ist, wird an dieser Stelle nicht verraten...

Was wir aber schreiben dürfen, ist die Tatsache, dass der Autor dank seines gekonnten Vortrags und zahlreicher Gesten die Schülerinnen und Schüler schnell in seinen Bann zog.

Die "Großen" aus den Klassen 3 und 4 erhielten einen spannenden Einblick in die Abenteuer der Geheimbande und durften sich ein wenig gruseln, als zum Schluss der Lesung ein hochmoderner Geist nicht aus der Flasche, aber aus einem Handy kam.

Lieber Herr Walbrecker, falls Sie diese Zeilen lesen, lassen Sie sich gesagt sein, dass Sie eine wichtige Nachricht erhalten haben Lächelnd:

Es hat uns allen großen Spaß bereitet, mit Ihnen in die Welt ihrer Geschichten und Abenteuer abzutauchen.

Abschließend enden wir stilecht mit einem Little-Ghost-XXL "CIAO" und schließen auf norddeutsche Art mit

"Kiek mol wedder in!"

 

Weitere Informationen über Herrn Walbrecker gibt es hier

Zurück