Dritter Platz bei der Kartoffelolympiade

21. September 2017

Was habt ihr an diesem besonderen Schultag gemacht?

Josie: Als Erstes haben wir Sackhüpfen gemacht, dann Kartoffellauf und ein Quiz.

Leonie: Am Ende durften wir von der Scheune aus aufs Feld gehen, da durften wir nach Kartoffeln graben.

Josie: Ja, das war toll. Und wir durften sie mit nach Hause nehmen; unsere Abstellkammer ist jetzt voll von Kartoffeln.

 

Gab es etwas, was euch überrascht hat?

Leonie: Ja, dass die neue Kartoffel-Königin gar nicht da war. Die musste nämlich arbeiten. Ich hätte mir gewünscht, dass sie da gewesen wäre.

Josie: Aber die alte Kartoffel-Königin war da, das war nämlich die Hofbesitzerin.

Josie: Ich fand auch manche Fragen beim Quiz ganz schön schwer, zum Beispiel zu welcher Gattung gehören Kartoffeln und wann wachsen sie am besten. Aber andere Fragen waren leicht, zum Beispiel, wo die Kartoffeln herkommen: Aus Südamerika. Das wussten wir, das hatten wir mit Frau Kähler vorher gemacht.

 

Und wie war der Tag für eure Klassengemeinschaft?

Leonie: Das war gut, wir haben nämlich den dritten Platz gemacht und bekommen nun zwanzig Euro auf unser Klassenkonto überwiesen.

 

Wir gratulieren der Klasse herzlich zum dritten Platz bei der Kartoffel-Olympiade.

Zurück