Lange Lesenacht in Hohenaspe

19. November 2015

Am Freitag, den 13.11.2015 hieß es Lesen, bis die Augen zufallen!

Lange Lesenacht bis Mitternacht!

Schulhausrallye im Dunkeln!

Die 3. Klasse hatte sich viel vorgenommen, denn auf dem Stundenplan stand in der Nacht vom 13. auf den 14.11.2015 folgendes:
 Rallye, Schulübernachtung, Lesen, Basteln,Fußball und Schulübernachtung. Doch der Reihe nach:
Nach einem frühen Abendbrot zu Hause trafen sich gegen 18:30 Uhr alle Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer, um ihren gemütlichen Lese- und Schlafplatz einzurichten. Die Mädchen schlugen ihr Lager im Klassenraum der 4. Klasse auf.
Nach einer Schulhausrallye im Taschenlampenschein trafen sich alle zum gemeinsamen Lesen und Basteln: Egal, ob eigene Bücher oder Werke aus der Schulbücherei: Alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen las man sich gemütlich durch den Abend. Aber auch das Vorlesen kam nicht zu kurz: "Die Zwicks stehen Kopf" wurde sehr zur Freude der Zuhörer vorgetragen und eine Gespenstergeschichte durfte auch nicht fehlen.
Lesezeichen konnten im Werkraum gebastelt werden und der ein oder andere hatte Lust, seine Lieblingsstelle aus dem Buch aufzunehmen, um am Ende seine Stimme auf CD mit nach Hause zu nehmen. Auch das Basteln einer Mini-Buchvorstellung in Form eines "Schaufensters" und "Gucklochs" durfte an diesem Abend nicht fehlen.

Die natürlich hochgeheime Nachtwanderung fiel nicht nur ins Wasser, sondern dem Sturm zum Opfer. Als besondere "Nachtaktion" durften dann alle begeisterten Kicker Pyjamafußball in der Turnhalle spielen.
Noch bis Mitternacht blieb die ein oder andere Taschenlampe an, sodass wirklich sehr viel gelesen wurde.
Nach einer kurzen, stürmischen und halbwegs gemütlichen Nachtruhe wurden alle kleinen und großen Leseratten von den Eltern verwöhnt, die in der Aula ein leckeres Frühstück für alle vorbereitet hatten, sodass im Kreise von Schülern, Eltern und Lehrer eine besondere Aktion ein köstliches Ende fand!

Allen helfenden Händen abermals herzlichen Dank für die Hilfe!

Zurück