Mädchenfußballturnier in Brokstedt

30. Januar 2014

In diesem Jahr nahmen zehn Mädchenmannschaften teil, nachdem in den letzten vier Jahren jeweils gerade mal bis zu sieben Mannschaften teilnahmen.

Die Stimmung war – wie immer – toll in der Halle, man trifft bekannte Gesichter, und wir Betreuer wurden wieder großartig mit Brötchen, Kaffee und Tee versorgt. Dafür möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Gastgeber ausrichten.

Unsere Mädchen spielten in der B-Gruppe gegen Kellinghusen, Rethwisch, Edendorf und die Wolfgang-Ratke-Schule aus Wilster.

Unser 1. Spiel bestritten die Mädchen gegen die GS Kellinghusen, gegen den Turniersieger  2013. die Mädchen kamen gut an im Turnier, spielten wild los, stürmten die Kellinghusener Abwehr, rannten und rannten, schossen und schossen und wurden dann mit dem hoch verdienten 1:0 für uns belohnt. Wie lang dann verbleibende 3 Minuten bis zum Spielende werden können, zeigte das Herzrasen einer Trainerin. Aber es reichte: wir gewannen unser 1. Spiel wirklich verdient mit 1:0. ein toller Start in dieses Turnier, zumal bis auf zwei Mädchen alles neue Gesichter in der Mannschaft waren, die das erste Mal diese Atmosphäre erlebten.

Im 2. Spiel ging es gegen Wilster. Auch hier versuchten unsere Mädchen alles, vernachlässigten aber die Defensive. Und während einer Sturm-  und Drangphase unserer Mädels , schossen leider die Mädchen aus Wilster das 1:0 , und somit verloren wir unser 2. Spiel recht unglücklich.

Nach einer endlos langen Spielpause bestritten wir unser 3. Spiel gegen Rethwisch. Ich weiß nicht, ob es die lange Spielpause war, die die Beine etwas gelähmt hatte, denn in diesem Spiel standen unsere Mädchen viel ‘rum und sahen eher zu, was Rethwisch so macht. Keine Konzentration, keine Bewegung im Spiel, kein Spielaufbau, und so musste kommen, was kam: Rethwisch schoss das 1:0, und davon erholten sich unsere Mädchen nicht mehr. Zugegeben: so knappe Niederlagen schmerzen wirklich sehr, davon erholt man sich meist nur sehr schwer.

Und dann ging es im letzten Spiel ausgerechnet gegen den hohen Favoriten dieses Turnieres. Ich war froh um eine Spielpause von vier Spielen, um eine Aufstellung zu suchen, die gegen Edendorf bestehen konnte. Erst ein paar Minuten vor unserem letzten Spiel schmiss ich fünf Mädchen auf das Feld, samt Torhüterin, motivierte und forderte Kampf, Biss und Mut, und das setzten unsere Mädchen fantastisch um. Auch wenn wir ziemlich schnell mit 0:3 zurücklagen: unsere Mädchen gaben nicht auf. Sie glaubten irgendwie an eine Chance und rannten weiter, kämpften weiter, bissen weiter. Und so gelang uns der Anschlusstreffer zum 1:3. Auch wenn wir dann noch das 1:4 kassierten, in diesem Spiel kämpften unsere Mädchen ganz großartig. Vielleicht hätte man jeden Gegner stark reden sollen, das scheint die Devise für das nächste Turnier zu sein. :-)) Überhaupt ein Tor gegen den hohen Favoriten zu schießen, das war spitze!

Auch wenn es dieses Jahr nicht für die Finalspiele um den 3. und 4. Platz - 1. und 2. Platz reichte, in dieser Mannschaft steckt Potential, so dass wir es nächstes Jahr erneut angehen werden.

Im Spiel um Platz 3 und 4 trafen Brokstedt und Rethwisch aufeinander. Ein sehr, sehr enges Spiel, mit dem glücklichen Ende für Rethwisch, die durch ein Eigentor von Brokstedt mit 1:0 gewannen.

Im Endspiel traf Heiligenstedten auf Edendorf. Und obwohl Heiligenstedten in der Gruppe A deutlich 1. wurde, bekamen sie keine Chance gegen Edendorf und unterlagen recht deutlich mit 0:3. Somit gewann Edendorf hoch verdient das Turnier 2014, und dazu gratulieren wir ganz herzlich!!

Es waren wieder faire Spiele, wir erlebten wieder eine nette Stimmung, und freuen uns auf 2015.

Unsere Mädchen gehörten zu den jüngeren Grundschulen, und haben sich großartig geschlagen. Zeitweise noch sehr ängstlich, eher zurückhaltend, aber mit viel, viel Kampfgeist und einer tollen Einstellung. Somit greifen wir nächstes Jahr neu an!!

Die endgültige Abschlusstabelle sieht folgendermaßen aus:

1. GS Edendorf

2. Julianka-Schule Heiligenstedten

3. GS Rethwisch

4. GS Brokstedt

5. Wolfgang-Ratke-Schule Wilster

6. GS Hohenaspe

7. Schulzentrum Krempermarsch

8. Bürgerschule Glückstadt

9. Ernst-Moritz-Arndt Schule

10. GS Kellinghusen

 

Anja Krammhöft

Zurück