"Mitten in der Weihnachtsnacht": Die Klasse 4 auf Mini-"Tour" (Kopie)

12. Januar 2013

Alle Jahre wieder: Die 4. Klassenstufe unserer Grundschule tritt auf örtlichen Weihnachtsfeiern auf!

Es ist gute Tradition in Hohenaspe, dass die 4. Klasse in der Adventszeit im Rahmen verschiedener Weihnachtsfeiern auftritt. Dieses Jahr sollte wieder einmal ein Krippenspiel zur Aufführung gebracht werden, welches mit Schauspiel und Gesang die Zuschauer unterhalten sollte. Das ungefähr halbstündige Spiel aus der Feder von Rolf Krenzer heißt "Mitten in der Weihnachtsnacht". Zwei Kinder machen sich auf den Weg und unternehmen eine Zeitreise zu den bedeutenden Szenen der Weihnachtsgeschichte. Kurze Spielszenen wechseln sich immer wieder mit eingängigen Liedern ab. Dieses Stück passt gut zu der singfreudigen Klasse... und auch mit der großen Anzahl der Rollen hatten wir keine Probleme Unschuldig !

Noch vor den Herbstferien wurden Rollentexte und Übungs-CDs verteilt, damit sich Maria und Josef neben einigen anderen Hauptrollen auf die kommende Probenzeit vorbereiten konnten. Nach den Herbstferien begann die Probenarbeit: Einen echten Löwenanteil der Probenarbeit leisteten zwei Mütter aus unserer Elternschaft. Sie kamen ein-bis zweimal in der Woche und leiteten die Extraproben, die häufig gleichzeitig zum regulären Unterricht stattfanden. Andere Schuleltern engagierten sich beim Schneidern der Kostüme oder stellten fantasievoll Requisiten  zur Verfügung. Ihnen allen größten Dank, denn ohne die vielfältige Unterstützung hätten wir dieses Stück nicht "auf die Bühne" bringen können! 

 Aus organisatorischen Gründen fiel der erste Auftritt am Freitag, den 07.12.2012 bei der Adventsfeier der Landfrauen leider aus, was alle Seiten sehr bedauerten.
Doch gleich am nächsten Tag, am Samstag, den 08.12.2012 war es dann endlich soweit: Unsere "Premiere" stand an! Die Senioren des DRK-Ortsverbands hatten uns eingeladen und gerne waren wir nachmittags in die Gaststätte "Zur Linde" in Hohenaspe gekommen.

Alle Aufregung verflog nach den ersten Minuten und schnell begriffen wir, dass uns das Aufführen sehr viel Freude bereitete. Dieser Spaß übertrug sich auf das Publikum, sodass wir einen (für uns) tollen Auftritt hinlegten. 
Als Belohnung erhielt jedes Kind eine "süße" Gage. Vielen Dank dafür!
Am darauffolgenden Montag erhielten wir sogar eine weitere Post vom DRK-Ortsverband mit einem erneuten Dank und einer RIESEN-Tüte Kekse... Zum Glück hatten wir auch RIESEN-Appetit...

Am Dienstag, den 11.12.2012 traten wir bei der Adventsfeier des Männergesangvereins auf. Trotz schwieriger Raumverhältnisse und vorgerückter Stunde (19 Uhr) spielten die Schülerinnen und Schüler wieder überzeugend die Geschichte der Zeitreise "ins Jahr 0". Auch hier wurden wir mit reichlich Applaus, Schokolade und sogar einer Spende fürs Sparschwein entlohnt!

Zum Abschluss der Auftritte dürfen wir bei der Schulweihnachtsfeier auftreten. Wir freuen uns schon darauf!

Zurück