Tag des Baumes am 13.05.2016

14. Mai 2016

Wissenswertes Waldwissen

Gelungener Tag des Baumes 2016 bei "Kaiserwetter"!

Willkommen, Winterlinde!

Bei sonnigem Wetter hieß es am 13.05.2016 wieder einmal: Auf in den Schulwald! Begrüßt wurden die Schülerinnen und Schüler jedoch von unserer Schulleiterin Frau Michael in der Aula. Gemeinsam sangen alle das Lied "Alle Vögel sind schon da". Auch die wichtigste Waldregel (Hinterlasse im Wald nicht mehr als deine Fußspuren) wurde wiederholt.

Derart eingestimmt wurden auf dem Schulhof die Gruppen für das geplante Waldspiel eingeteilt und endlich hieß es Abmarsch Richtung Schulwald.
Doch schon auf dem Weg dorthin musste man ab dem Ortsausgang aufmerksam sein, denn am Wegesrand versteckten sich Dachs, Schlange, Wildschwein, Reh und manch anderer Waldbewohner. Diese (wenn auch zugegeben nur als Foto vorhandene) Tiere sollten sich die Kinder merken und später auf ihrem Gruppenzettel in der richtigen Reihenfolge notieren.
Die Spiele deckten viele Sinne und Talente ab: sportliche Aufgaben (Frisbee-Zielwurf) galt es genauso zu lösen wie kreative (Bodenbild) Herausforderungen zu meistern.  
Mit verschiedenen Sinnen galt es den Wald zu erleben. Mit den Händen wurden die Blattformen ertastet, die Füße badeten bei einem Rate-Fußbad in Moos, Laub, Nadeln und anderem Untergrund und die Gehirnzellen kamen beim Lösen der Rätselaufgaben in Schwung.
Viele Aufgaben stammten aus dem Material der Waldkiste, die wir im letzten Jahr erstmals einsetzten.

Wir sind eine Aktion Wald! Schule. Unter dem Motto Den Wald lesen lernen. erleben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern den Lebensraum Wald und lernen ein natur- und klimaschützendes Verhalten zu entwickeln. Dazu erhielten wir von zu der WaldKiste auch ein PflanzPaket, das uns beim Anlegen des Schulbeets half.
Das Material wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Zum Schluss unseres Vormittags wurden wir traditionell hervorragend von dem Förderkreis der Grundschule mit Bratwurst und Brötchen verköstigt. Aber auch die Winterlinde, der Baum des Jahres 2016, wurde in Anwesenheit des Spenders Herrn Horstmann von der Baumschule Horstmann gepflanzt und mit einem indianischen Lied, gesungen von Frau Michael und allen Schülerinnen und Schülern, musikalisch im Wald begrüßt. Hier brachen wir dann erlaubterweise dann doch die zu Beginn des Tages besprochene wichtigste Waldregel- schließlich hinterließen wir mit der Winterlinde mehr als nur unsere Fußspuren im Wald...
Fröhlich gingen am Ende alle zurück zur Schule in ein hoffentlich ebenfalls sonniges Pfingstfest!


Allen beteiligten Helferinnen und Helfern vom Förderkreis und Spendern der Baumschule Horstmann sei an dieser Stelle für Ihren Einsatz herzlich gedankt!

 

Zurück