Von Monstern und Webrahmen: die Textil-AG

23. Januar 2018

Die Jungen und Mädchen haben Monster entworfen und ihre Entwürfe in die Tat umgesetzt. Dabei haben sie es sichtlich genossen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Außerdem haben wir in diesem Halbjahr die Webrahmen aus dem Werkraum geholt und bunte Mini-Teppiche mit Wolle und Stoffresten gestaltet. Zu Weihnachten gab es Karten mit Motiven aus Stoff. Und zwischendurch immer wieder eigene kleine und große Ideen, die mit viel Begeisterung verwirklicht wurde.

Möglich ist dies auch durch Materialspenden, die wir von Elternseite immer wieder erhalten. Dafür möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen. (Stefanie Tennro)

 

 

Zurück